Schule: 02571 4800 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Förderkreis der Marienschule spendet iPads

Einen weiteren Schritt in Richtung „Digitalisierung im Unterricht“ ermöglichte der Förderkreis der St. Marien Grundschule den Schülerinnen und Schülern: 15 iPads inklusive Schutzhüllen und einem Ladekoffer hat der Förderkreis der Schule gespendet.
Die iPads kamen schon während der zweiten Schulschließung fast täglich in der Notbetreuung zum Einsatz. Mit Schüler-Apps wie „Anton“ oder der Lesequiz-Plattform „Antolin“ konnten die Kinder auf spielerische Weise lernen, ihr Wissen vertiefen und überprüfen. Auch digitale Wochenplanaufgaben und Erklärfilme konnten bearbeitet und angesehen werden.


Da die Schülerinnen und Schüler der Mariengrundschule durch den Medienunterricht im Computerraum schon Erfahrungen mit neuen Medien sammeln konnten, waren sie schnell mit dem sachgemäßen Umgang mit den digitalen Endgeräten vertraut. Erarbeitete Regeln wie „Ich arbeite mit sauberen Händen“ und „Ich öffne nur Apps, mit denen ich arbeiten soll“ erklärten sich von selbst. Die Kinder zeigten sich motiviert und hatten sichtlich Spaß, Aufgaben digital zu lösen.


Das Kollegium der Marienschule freuen uns schon sehr darauf, bald das gesamte Repertoire an Möglichkeiten für den unterrichtlichen Einsatz der iPads ausschöpfen zu können: Lerninhalte auf individuelle Weise vertiefen, eigene Bücher erstellen, Filme drehen und bearbeiten, Texte schreiben und gestalten…Das Angebot ist vielfältig! Nun gilt es, die Kinder – und auch die Lehrkräfte – mit Funktionen vertraut zu machen, um die iPads sinnvoll als unterstützendes Lernmedium sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unterrichts einsetzen zu können. Denn: Übung macht ja bekanntermaßen den Meister!


Herzlichen Dank, dass der Förderkreis der Marienschule durch diese Spende das digitale Lernen der Kinder progressiv unterstützen!