Die OGS (Offene Ganztagsgrundschule)

Unsere tägliche Arbeit lehnt sich an das Konzept von unserem Träger Lernen fördern e. V. Kreisverband Steinfurt an.

 

Lernen fördern e. V. Kreisverband Steinfurt ist seit dem 01.08.2005 Träger der offenen Ganztagsschulen in Greven. Finanziert wird die offene Ganztagsschule durch Mittel des Landes, Zuschüsse der Stadt Greven und Elternbeiträge. Die Elternbeiträge richten sich nach dem Einkommen der Eltern. Grundlage für die Betreuung ist ein Vertrag zwischen den Eltern und dem Träger, wobei die Anmeldung verbindlich für ein Schuljahr ist.

 

Die Betreuung der Kinder findet in der Zeit von 11:20 Uhr bis 16:00 Uhr statt. Vor 11:20 Uhr gewährleistet die Schule die Betreuung der Kinder. Die Abholzeiten sind um 15:00 bzw. 16:00 Uhr, da die Kinder so die Möglichkeit haben alle Angebote der offenen Ganztagsschule zu nutzen. Zusätzlich gibt es 30 OGS Plätze bis 13:00 Uhr.

 

An schulfreien Tagen (Brückentagen) bietet die OGS nach Bedarf ein Angebot in der Zeit von 7:45 Uhr bis 16:00 Uhr an. Die Ferienbetreuung wird von der Abenteuerkiste Greven angeboten. Dies sind zwei Wochen in den Osterferien, sechs Wochen in den Sommerferien (drei davon buchbar) und zwei Wochen in den Herbstferien.

 

Auftrag der offenen Ganztagsschule

-  Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere für berufstätige Frauen und Alleinerziehende

-  Öffnung von Schule im Sozialraum und Kooperation mit anderen Partnern

-  Verbesserung und Veränderung der Lehr- und Lernkultur

-  Chancengleichheit insbesondere für bildungsbenachteiligte Kinder

-  Lebensweltorientierung der Angebote und Beteiligung von Kindern und Eltern

 

Ziele der pädagogischen Arbeit

-  die Kinder sollen zu verantwortungsvollen, selbstbewussten Persönlichkeiten heranreifen

-  sie sollen sich, gleich welcher Nation oder Religion, angenommen fühlen

-  es ist uns wichtig, Werte wie Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit zu vermitteln und die emotionale Kompetenz der Kinder zu fördern

-  die Kinder sollen soziale Kompetenzen erlangen

-  wir wollen die Kinder zu motiviertem und eigenständigem Lernen anleiten

-  die Kinder sollen lernen ihre Stärken zu erkennen

-  bei Schwächen erhalten die Kinder Hilfestellung

-  die Kinder haben Raum, um ihre Phantasie und Kreativität auszuleben