Mittagessen

Einen wesentlichen Bestandteil des Tagesablaufes in der OGS stellt das gemeinsame Mittagessen dar.

Das Essen wird durch die Stattküche Münster zubereitet und geliefert. Die Eltern können (freiwillig) die Mahlzeiten für ihre Kinder buchen. Es besteht auch die Möglichkeit der Selbstversorgung.

 

Das Mittagessen erstreckt sich von 11:45 Uhr bis 13:45 Uhr. Aus organisatorischen Gründen wird in drei Schichten gegessen:

11.45 Uhr: alle Kinder gehen Essen, die nach der vierten Stunde Schulschluss haben
12:20 Uhr: alle Kinder gehen essen, bis auf die Selbstversorger, die mit den Hausaufgaben beginnen
13:05 Uhr:         „letzte Essens-Chance“ alle Kinder gehen vor Beginn der Hausaufgaben zum Essen

 

Gegessen wird gemeinsam an Gruppentischen, wobei wir Wert auf folgendes legen:

      - Erlernen von Tischmanieren (angemessene Tischlautstärke, vernünftiger Umgang

        mit Messer und Gabel)

      - angemessene Portionierung der eigenen Mahlzeit

      - bestimmte Rituale (gemeinsamer Beginn bzw. Abschluss)

      - Einhaltung des Tischdienstes (abräumen, abwischen des Tisches)

 

Das Mittagessen soll einen Zeitraum von ca. 20 Minuten umfassen. Durch die Tischgruppen und den festgelegten Zeitraum des Mittagessens herrscht eine gemütliche Atmosphäre und die Kinder haben die Möglichkeit sich auszutauschen. Begleitet wird das Mittagessen von zwei Kräften.