Am 21.12.2015 war es endlich soweit. Alle Schülerinnen und Schüler sind mit Bussen nach Münster gefahren um sich gemeinsam das Theaterstück „Pünktchen und Anton“ anzuschauen. Bereits im Unterricht haben die Kinder das Buch von Erich Kästner kennengelernt.

 

Und darum ging es in dem Stück: „Jeden Abend schleicht Pünktchen sich aus ihrem Zimmer, um mitten in Berlin Streichhölzer zu verkaufen. Und dass, obwohl ihre Eltern viel Geld haben und ihr jeden Wunsch erfüllen. Ganz anders geht es Anton, der kaum weiß, wo er die nächste Mahlzeit hernehmen soll. Obwohl die beiden in verschiedenen Welten leben, sind sie dicke Freunde. Und das ist gut so: Denn als sich herausstellt, dass Diebe das Haus von Pünktchens Eltern ausrauben wollen, ist Anton mit Mut und Tatkraft zur Stelle!“

 

Mit viel Applaus bedankten sich die Kinder bei den Schauspielern für die hervorragende Leistung. Nach einer Zugabe fuhren alle wieder mit Bussen zurück zur Schule. Es war ein gelungener Ausflug.